Lustiges Buch Pubertät / Ratgeber

Lustiges Buch Pubertät

buch pubertät lustig

Der komische Erziehungsratgeber

Der komische Erziehungsratgeber Pubertät bietet in amüsanten Anekdoten verpackt nützliche Tipps über den Umgang mit der Pubertät.

Amazon

Inhaltsbeschreibung:

Sind Ihre Jungen auch in der Pubertät? Oder möchten Sie sich einfach nur einen Überblick verschaffen, was auf Sie zukommt? Dann sind Sie hier genau richtig. In komische Anekdoten eingebettet, erfahren Sie, wie Jungs in der Pubertät ticken.

Was funktioniert und was Sie besser unterlassen sollten. Tipps und Tricks für dieses schwierige Alter.

Sie möchten einen Einblick bekommen? Dann werfen Sie doch einen Blick in unsere Leseprobe.

Aktion

Gratis EBooks zum Download

Zur Zeit

Der komische Erziehungsratgeber

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Blick ins Buch

Vorschauseiten blättern automatisch um

Wenn wir wissen wollen, warum sich unsere Kinder so verhalten, wie sie sich verhalten, sollten wir uns eine Frage stellen. 

Was ist denn überhaupt Pubertät?

In der Pubertät entwickelt sich die Geschlechtsreife. Die Kinder merken dies, auch wenn sie diesen Veränderungsprozess nicht als solchen empfinden. Was ja auch verständlich ist, denn er ist auf mehrere Jahre angelegt. Das Thema Geschlechtsreife soll uns auch nur insofern interessieren, als etwas anders ist, als sonst. Mit ist auch klar, dass die 1. Menstruation bei Frauen ein großes Thema ist. Beim Thema Erziehung möchte ich allerdings auf etwas anderes hinaus.

Zum ersten Mal werden wir auch mit dem unliebsamen Elternthema Aufklärung konfrontiert. Wobei ich davon überzeugt bin, dass Kinder, als letztes von Ihren Eltern aufgeklärt werden wollen. Meistens reicht es Gesprächsbereitschaft anzubieten und man erhält dann ein – Danke, ich weiß schon alles. Verhütung ist in den Anfängen der Pubertät wahrscheinlich auch eher noch zweitrangig.

Vielmehr muss uns etwas anderes interessieren, was in diesem Reifeprozess vielleicht weniger offensichtlich ist. Die Reife zum Erwachsenen. Zur Frau oder zum Mann.

Das heißt, die Kinder beginnen sich langsam, als Erwachsener zu fühlen und zu geben. Oder zumindest nicht länger, als Kind. Mama, ich bin doch kein Kind mehr, wird allzu häufig von den Eltern, nicht als solches aufgefasst! Und daraus entsteht ein Problem. Ein Verständigungsproblem.

Kinder wollen wahrgenommen und mehr ernstgenommen werden, als das noch vor ein paar Monaten der Fall gewesen ist. Und Eltern? Für die wird ihr Kind ewig ihr Kind bleiben, selbst wenn die Tochter oder der Sohn, selbst schon Kinder haben.

Wie begegnet man einem Verständigungsproblem?

Mit Kommunikation und zwar auf Augenhöhe. Erkennen Sie Ihrem Kind ein gewisses Maß an Verantwortung an. Lernen Sie zu zuhören, nur so können Sie gewährleisten, dass Ihr Kind weiter mit Ihnen spricht. Ein Entziehen aus der Diskussion deutet meistens darauf hin, dass das Kind sich nicht verstanden oder ernstgenommen fühlt.

Außerdem ist es doch interessant, die Argumentation Ihrer Kinder zu hören und zu verstehen, oder nicht? Die lassen sich nicht mehr abspeisen, weil das so ist. Oder noch schlimmer, weil ich es Dir sage.

Natürlich sind die Eltern, also wir, immer noch in der Verantwortung. Wir müssen auch nicht alles ausdiskutieren. Darum geht es gar nicht. Aber bei wichtigen Themen für das Kind, sollte uns daran gelegen sein, es zu überzeugen. Zu Mal, wenn wir wollen, dass es etwas aus Überzeugung tut. Dies ist nicht immer ganz einfach.

Kompromisse tun Not. Dies ist ein Lernprozess für die Kinder, aber auch für uns Erwachsene. Waren wir es bis dato doch nicht gewöhnt nach harten Verhandlungen mit unserem Kind, einen gemeinsamen Kompromiss zu schließen. Sei es um die zu Bett Geh Zeit oder das abendliche nach Hause kommen oder das Halten eines Tieres.

Wenn wir also Vorbild sein wollen und einen guten Draht zu unseren Kindern haben wollen, müssen wir eine gute Kommunikation mit Ihnen führen. Ansonsten wir es sehr schwierig oder unmöglich bei vielen anstehenden Themen einzugreifen.

Oder möchten Sie vom Drogenkonsum Ihres Kindes von der Polizei, Schule erfahren?

Weiterhin unterliegt Ihr Kind in der Pubertät starken Stimmungsschwankungen. Wir sollten dies berücksichtigen und nicht immer alles auf die berühmte Goldwaage legen.     

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

heißt ein altbekannter Spruch. Bei Kindern halte ich dies sogar für erforderlich.

Warum?

Weil Kinder noch nicht einen ausgeprägten Sinn für Vernunft haben. Sie sind neugierig, was auch gut ist. Jedoch birgt diese Neugierde auch Gefahren. So möchte ich zum Beispiel nicht, dass jede Seite des Internets, Film oder Spiel für Sie erreichbar ist.

Der PC ist nicht in einem der Kinderzimmer, sondern steht in Sichtweite von uns. So ist es mir zufällig nicht entgangen, dass die Jungs sich ein Spiel installiert haben, von dem ich nicht möchte, dass es meine Kinder spielen.

Ich habe daraufhin mit Ihnen gesprochen, dass ich diese Art Spiele nicht möchte. Beide zeigten sich einsichtig. Aber, weil es andere in der Schule auch spielen, war oder ist die Versuchung einfach zu groß. Ich habe daraufhin den Jugendschutz aktiviert und eine Altersfreigabe eingestellt.

Manche Dinge sind auch nicht verhandelbar. Ich bin mir bewusst, dass nicht alles über den Jugendschutz abgefangen wird. Dann müssen wir eben ein Auge darauf werfen, was unsere Kinder so treiben.

Sind wir nicht ohnehin in der Verantwortung?

Für den Schutz unserer Schutzbefohlenen zu sorgen. Im Rahmen unserer Möglichkeiten natürlich. Und wo es angebracht ist. Im Internet halte ich es für angebracht.

Außerdem, wie wollen wir denn mit unseren Schützlingen kommunizieren, wenn wir nicht wissen, was Ihnen durch den Kopf geht. Wo deren Versuchungen liegen. Welche Gefährdungen unter Umständen vorliegen können?

Ende Vorschau

    

Entdecken Sie

ISBN 978-3-7375-2527-5

Diese Lektüre erhalten Sie als Taschenbuch Versandkostenfrei in meinem Bücher Shop oder als EBook im Direkt Download

 

 

Sie können dieses Buch selbstverständlich in meinem Bücher Shop preiswert erwerben.

Der komische Erziehungsratgeber
1,99 Euro
EBook
Taschenbuch
7,49 Euro
Inklusive MWSt. und Versand

Wenn Ihnen diese Seite gefällt, empfehlen Sie sie doch weiter. Besten Dank!

 

Lustiges Buch Pubertät bei Gutes Buch